Startseite
Heute erreichbar: 10:00 - 18:00 Uhr
07221 / 39 77 20
info@reisehummel.de
Newsletter
reisehummel

Reisehummel
LUST AUF KURZURLAUB
  • Über 700 Angebote
  • Jährlich 40.000 wiederkehrende Kunden
  • Seit 16 Jahren familiengeführt
  • Direkte Terminbuchung oder als Gutschein
  • Kompetente telefonische Beratung:
    07221 / 397720
 
Lust auf Kurzurlaub » Blog » Myriam unterwegs in Bremen

Myriam unterwegs in Bremen

Städtreisen Bremen

Blogger | Namida Magazin
/images/fotos/2000017/Blogger/00564-logo-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin.jpg

Seit August 2012 schreibt Myriam Kuntze regelmäßig für ihren Blog Namida Magazin. Namida ist ein indianischer Name und bedeutet soviel wie Sternentänzerin - Eine gute Beschreibung für ihr Wesen also. In Myriams Blog geht es um verschiedene Themen von Reiseberichten über Wirtschaft und Kultur bis hin zu Büchern. Wer mehr über Myriam auf Ihrem Reiseblog Namida Magazin erfahren möchte, findet den Link hier.




Beitrag Blogger weitere Beiträge passende Ziele

Erlebnisbericht - Myriam unterwegs in Bremen

Ihr Blogartikel heißt “Ein Spaziergang durch Bremen”. Was steckt dahinter?

In der Bremer Altstadt liegen fast alle Sehenswürdigkeiten nah beieinander und lassen sich perfekt bei einem Spaziergang erkunden. Jeder kann dann nach seinen Interessen und Vorlieben bei dem ein oder anderem länger verweilen. Auf die Idee brachte mich das Buch “Paris-Spaziergänge” von Hella Broerken, welches ich während meiner letzten Paris Reise las. Sie stellt ihr Paris darin anhand von Spaziergängen vor.

Was konnten Sie alles entdecken und sehen? Welche Sehenswürdigkeiten haben Sie angeschaut?

Unseren Rundgang starteten wir am Marktplatz mit dem Alten Rathaus und dem Roland, die beide zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören und natürlich dürfen die berühmten Bremer Stadtmusikanten nicht vergessen werden. Schließlich bringt es Glück, wenn man die Vorderläufe des Esels reibt und sich dabei etwas wünscht. Seit einigen Jahren hat die Stadt auch ihren Fluss, die Weser, wiederentdeckt und die Ausgehmeile Schlachte lädt zum Flanieren und Schlemmen ein.

Reichen 2 bis 3 Tage zur Entdeckung?

Einen ersten Eindruck von der Stadt erhält man schon nach einem Wochenende, dabei wird man aber längst nicht alles entdecken können. Ich empfehle daher, sich bestimmte Schwerpunkte zu setzen. Wer sich für Technik interessiert kommt im Bremer Universum oder bei einer Mercedes Werksbesichtigung auf seine Kosten, für Genießer wird wahrscheinlich das Kaffeeseminar mehr Spaß machen und wer inmitten einer Großstadt Ruhe und Erholung sucht, entspannt im Bürgerpark.

Welche Highlights haben Sie im Kopf, wenn Sie an Ihren Trip denken?

Mein persönliches Highlight und zugleich der Geheimtipp für meine Blogleser ist ganz klar das Café Amt. Es ist wie eine Amtsstube der 50er Jahre mit Original Interieur eingerichtet. Serviert werden Bremer Kaffeeköstlichkeiten und leckerer Kuchen.

Welche regionalen Köstlichkeiten konnten Sie probieren?

Die Bremer Küche ist eher für ihre deftigen Gerichte bekannt – das mag ich nicht so. Aber ich war in einer Bremer Bonbon Manufaktur, dort werden die Bonbon noch von Hand gefertigt und man darf auch einmal naschen.

Welches Postkartenmotiv würden Sie von Ihrem Trip verschicken?

Da ich auf jeder Reise mindestens meinen eine Eltern Postkarte schreibe, habe ich auch aus Bremen einige verschickt. Ich mag das lieber als Souvenirs mitzubringen, die dann doch bloß einstauben. Mein Lieblingsmotiv waren ganz klar die Bremer Stadtmusikanten. Wer kennt das Märchen der Gebrüder Grimm nicht? :)

Was hat Ihnen im Hotel gut gefallen?

Neben dem freundlichen Empfang und dem Begrüßungsgetränk legt das Hotel viel Wert auf Kleinigkeiten, die das Leben schöner machen. So liegen aktuelle Zeitschriften und auch ein Reiseführer auf dem Beistelltisch neben dem gemütlichen Sessel. Außerdem gab es eine Badewanne – geradezu perfekt um nach einem langen Stadtspaziergang im Winter wieder aufzutauen.

Wie würden Sie das Verhältnis von Preis und Leistung des Angebote beurteilen?

Sehr gut. Im Preis ist neben dem reichhaltigen Frühstücksbuffet auch noch eine Tageskarte für die Bremer Verkehrsbetriebe enthalten und eine Bushalte stelle, von der man aus schnell in die Altstadt kommt, befindet sich direkt vor dem Hotel. Nicht zu vergessen: Es gibt kostenloses und schnelles WLAN im gesamten Hotel. Besonders wichtig für Blogger. :)

Was erwartet unsere Leser in Ihrem Blog?

Hauptsächlich schreibe ich über meine Reisen innerhalb Deutschlands und der Welt. Reisen bedeutet für mich Leben. Da ich aber nicht stets und ständig unterwegs sein kann, erkunde immer wieder Neues in meiner Wahlheimat Leipzig und berichte darüber.

 

Zum vollständigen Artikel Städtetrip: Ein Spaziergang durch Bremen

00543-staedtereisen-bremen-boettcherstrasse-katze-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin00534-staedtereisen-bremen-bremer-stadtmusikanten-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin00550-staedtereisen-bremen-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin00549-staedtereisen-bremen-doppelzimmer-bett-balladins-superior-hotel-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin00558-staedtereisen-bremen-suessigkeiten-geschaeft-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin00557-staedtereisen-bremen-sieben-faulen-brunnen-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin00554-staedtereisen-bremen-muehle-oberneuland-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin00559-staedtereisen-bremen-taufbecken-domloewe-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin00562-staedtereisen-bremen-ueberseemusseum-historischer-kaufmannsladen-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin00563-staedtereisen-bremen-ueberseemusseum-historisches-schiff-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin00552-staedtereisen-bremen-kaffee-im-amt-io-amtsgebuehren-foto-by-myriam-kuntze-namida-magazin


Passende Angebote
/images/fotos//1086/Vorschau/Bremen-Altstadt-Sehenswuerdigkeiten_280x141.jpg
69,00 €
3 Tage p.P.
BREMEN - Urlaub mit den Bremer Stadtmusikanten 

Reisehummel - Ihr Vermittler für Kurzreisen
Reisehummel.de
Fremersbergstr. 22b 76530 Baden Baden
+49 (0) 7221 397720 +49 (0) 7221 3977233, info@reisehummel.de 4.86287




 

Diese Webseite benötigt zum reibungslosen Betrieb und zur Verbesserung unserer Services die Verwendung von Cookies. Welche Cookies gesetzt werden, erfahren Sie in unseren Datenschutzbedingungen. Klicken Sie auf zustimmen, um uns die Verwendung von Cookies zu erlauben.